Recents kommentare

Tourismusbüros

Die P.I.T. (Touristen-Informations-Punkte) sind die Informationsstellen für Touristen in Rom, die sog. Tourismusbüros.

Neben der Ausgabe von Informationsmaterial für touristische Belange und zu kulturellen Ereignissen, die von der Stadt Rom und anderen öffentlichen Einrichtungen vorbereitet und zur Verfügung gestellt werden, ist je nach Standort ein Buchungsservice und der Bezug von für Touristen interessanten Produkten, wie Karten und Tickets, möglich (Karte Roma Pass, Roma & Piu’ Pass, Bus-Tickets, Tour-Busse Roma-Open Tour, Trambus Open 110, Open Tour und Archeobus, Initiativen von “Roma Cristiana” (Führungen mit Bus oder zu Fuß).

Die P.I.T sind jeden Tag geöffnet und ihre Standorte befinden sich im historischen Zentrum, Bahnhöfen, Flughäfen und am Hauptbahnhof.

Kontaktieren Sie das Tourismusbüro unter folgenden Rufnummer: +39 060608
Dies ist die Telefonnummer der Stadtverwaltung von Rom, speziell für touristische und kulturelle Auskünfte, Buchungen für Ausstellungen, Theater und Touren und Informationen zu Transportmöglichkeiten, wie zB. Hilfestellung bei der Routenplanung, um möglichst schnell ans gewünschte Ziel zu kommen.
Service jeden Tag von 9:00 bis 21:00 Uhr zum Ortsgesprächstarif.
Im Internet: www.060608.it, und auf der offiziellen Tourismus-Website www.turismoroma.it

 

Auflistung der PIT mit Standortkarte, Adressen und Öffnungszeiten

KML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Offices de tourisme

Karte wird geladen - bitte warten...

Punto Informativo Turistico «G.B. Pastine Ciampino»: 41.798423, 12.593380
Aéroport International « Leonardo Da Vinci »: 41.795111, 12.250200
Punto Informativo Turistico «Ostia Lido»: 41.729425, 12.277790
Punto informativo Turistico «Castel Sant’Angelo»: 41.902529, 12.464333
Punto Informativo Turistico «Minghetti»: 41.899826, 12.481091
Punto Informativo Turistico «Navona»: 41.900326, 12.473784
Punto Informativo Turistico «Nazionale»: 41.898971, 12.490511
Punto Informativo Turistico «Leopardi»: 41.894515, 12.502012
Punto Informativo Turistico «Termini»: 41.899754, 12.502162
PIT «Fori Visitor Center»: 41.893381, 12.487400
PIT «Tiburtina»: 41.911104, 12.529302
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Punto Informativo Turistico «G.B. Pastine Ciampino»
Punto Informativo Turistico «G.B. Pastine Ciampino»
Arrivées Internationales – Hall de réception des bagages
De 09h00 à 18h30

Aeroporto di Roma-Ciampino, Via Appia Nuova, Ciampino, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Aéroport International « Leonardo Da Vinci »
Punto Informativo Turistico «Fiumicino»
Aéroport International « Leonardo Da Vinci » – Arrivées Internationales – Terminal 3
De 08h00 à 19h30

Terminal 3, Aeroporto Leonardo da Vinci di Fiumicino, Fiumicino-isola Sacra, Fiumicino, Province of Rome, Italy
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Punto Informativo Turistico «Ostia Lido»
Punto Informativo Turistico «Ostia Lido»
Lungomare Paolo Toscanelli angle Piazza Anco Marzio
Ouvert seulement l’été (mai- septembre)
De 09h30 à 19h00

Anco Marzio, Lido di Ostia, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Punto informativo Turistico «Castel Sant’Angelo»
Punto informativo Turistico «Castel Sant’Angelo»
Lungotevere Vaticano (Piazza Pia)
De 09h30 à 19h00

Piazza Pia, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Punto Informativo Turistico «Minghetti»
Punto Informativo Turistico «Minghetti»
Via Marco Minghetti (angle Via del Corso)
De 09h30 à 19h00

Via del Corso, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Punto Informativo Turistico «Navona»
Punto Informativo Turistico «Navona»
Piazza delle Cinque Lune (Piazza Navona)
De 09h30 à 19h00

Piazza delle Cinque Lune, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Punto Informativo Turistico «Nazionale»
Punto Informativo Turistico «Nazionale»
Via Nazionale – près du Palazzo delle Esposizioni
De 09h30 à 19h00

Via Nazionale, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Punto Informativo Turistico «Leopardi»
Punto Informativo Turistico «Leopardi»
Via Leopardi, 24
Ouvert du lundi au vendredi de 09h30 à 19h00

Piazza Vittorio Emanuele II, Roma, Province of Rome, Italy
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Punto Informativo Turistico «Termini»
Punto Informativo Turistico «Termini»
Via Giovanni Giolitti, 34
Á l’intérieur du bâtiment F – quai 24
De 08h00 à 19h30

Termini, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
PIT «Fori Visitor Center»
PIT «Fori Visitor Center»
Via dei Fori Imperiali
de 09h30 à 19h00

Via dei Fori Imperiali, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
PIT «Tiburtina»
PIT «Tiburtina»
Gare Tiburtina
de 09h30 à 19h00

Tiburtina, Roma, RM, Italia

Notrufnummern und andere nützliche Nummern

numeros telephone urgences police rome

•    Polizeinotruf 113
•    Polizei (Carabinieri) 112
•    Feuerwehr 115
•   Zoll 117
•    Präfektur 064686
Fundbüro (allgemein und für a. d. Transportweg verlorene Objekte): 06 5816040
•    Depots für abgeschleppte Autos
Depot Farnesina – tel. 06 33220527
Depot Cocchieri – tel. 06 5411639
Depot Ostia Antica – tel. 06 5650972
Depot G.B. Valente – tel. 06 25209642

•   Taxiruf : 060609

 

Taxis in Rom

Taxis in RomTaxi-Rufnummer : 060609

Im Internet : Informationen und Auskunft zu Taxis
Karte der Taxistandplätze in Rom :

 

Sightseeing-Busse

open bus roma cristianaRoma Cristiana

Zwei Touren, um die wichtigsten Bauwerke des christlichen Roms zu entdecken.

Parcours Sankt Peter (San Pietro)
1 San Pietro in Vaticano, 2 Piazza Navona, 3 Santa Maria ad Martyres-Pantheon, 4 Santa Maria in Aracoeli (Piazza Venezia), 5 Stazione Termini, 6 Santa Maria Maggiore, 7 Colosseo SS. Cosma e Damiano (außer an außer Sonn-und Feiertagen), 8 San Giovanni in Laterano, 9 Colosseo San Gregorio Magno, 10 Circo Massimo – Santa Sabina all’Aventino, 11 San Bartolomeo all’Isola Tiberina, 12 Campo de’ Fiori S. Maria in Trastevere
Abfahrtszeiten: Von San Pietro, erste Abfahrt: 9:30, von Termini, erste Abfahrt: 9.00; Letzte Abfahrt San Pietro: 18:20; letzte Abfahrt vom Termini: 18.30 Uhr.

Parcours Sankt Paul (San Paolo)
1 San Pietro in Vaticano, 2 Casa Santa Francesca Romana, 3 Colosseo – San Gregorio Magno, 4 San Giovanni in Laterano, 5 Catacombe di San Callisto, 6 Catacombe di Domitilla, 7 San Paolo Fuori le Mura, 8 Ostiense Porta San Paolo
Abfahrtszeiten: Abfahrt stündlich von San Pietro von 13.10 bis 16.10 Uhr, und zusätzliche Abfahrt um 16:30 Uhr

Tarife : 12 € für jeweils eine Fahrt auf beiden Touren, 18 € für 24-Stunden Zugang zu beiden Touren, 22 € für zwei Tage

OperaRomanaPellegrinaggi
www.romacristiana.org

 

rome open tour busRome Open Tour

11 Haltestellen im Zentrum von Rom, Abfahrt alle 15/20 Minuten.

Termini (Piazza dei Cinquecento), Santa Maria Maggiore (Via Liberiana 16), Colosseo, Circo Massimo, Piazza Venezia, Isola Tiberina, San Pietro, Castel Sant’Angelo, Piazza Augusto Imperatore, Fontaine de Trevi (Außer Samstags nach 14h30 und sonn- und feiertags).
– Vom 1. November bis 17. März: Erste Abfahrt um 09.00 Uhr von Termini und St.-Peter, letzte Abfahrt vom Termini um 17.15 Uhr und St.-Peter um 17.45.
– Vom 1. April bis 31. Mai und vom 16 -31 Oktober: Abfahrt um 19 Uhr von Termini und St. Peter zurück bis 21h
Tarif: Erwachsene ab 20 €.

rome-open-tour
Infos unter : www.romeopentour.com und www.060608.it

 

city sightseeing tour romeCity sightseeing Rome

Zwei Linien, Abfahrt beim Termini.
Linie A : Via Marsala, Santa Maria Maggiore, Colosseo, Circo Massimo, Piazza Venezia, Vaticano, Fontana di Trevi, Piazza Barberini.
Abfahrten zwischen 9h und 17h.
Linie B : Largo di Villa Peretti, Santa Maria Maggiore, Piazza Venezia, Colosseo, Circo Massimo, Isola Tiberina Trastevere, Vaticano, Piazza Venezia
Abfahrten von 8h45 bis 15h45.

Infos : www.city-sightseeing.com/tours/italy/rome.htm

Le climat à Rome et températures moyennes

Le Climat à Rome

Chutes de neige à Rome, rare !!

Techniquement parlant, le climat à Rome est du type dit « CSA » selon la classification de Köppen. Autrement dit, il est tempéré de mi-latitude, avec été chaud. C’est concrètement un climat typiquement méditerranéen, doux et agréable au printemps et en automne.

Les chutes de pluies ont essentiellement lieu en automne et au printemps, plus particulièrement en novembre et en avril.
L’été est chaud et humide, avec des sécheresses occasionnelles. L’hiver est plutôt doux, malgré de fortes et soudaines poussées froides et pluvieuses, et même rarement avec de la neige (voir historique, photos et vidéos des événements neigeux à Rome).

En général, le temps est modérément venteux.

JAN
FEV
MAR
AVR
MAI
JUI
JUL
AOU
SEP
OCT
NOV
DEC
T° max moy
12
13
16
18
23
27
30
30
27
22
17
13

T° min moy

3
4
5
8
11
15
17
18
15
11
7
4
jours de pluit
14
13
13
13
10
8
5
6
9
12
15
14
pluviométrie (mm)
83
75
68
62
45
37
19
35
75
97
117
98

Statistiques climatiques à Rome, température et pluviométrie moyenne par mois

Verbindung von Rom mit den Flughäfen Fiumicino und Ciampino

Verbindungen zwischen Rom und dem Flughafen Fiumicino, Leonardo da Vinci

  • Express Zug vom Flughafen Fiumicino zum Bahnhof Termini

Abfahrt jede halbe Stunde von 6.00 bis ca. 22.30 Uhr mit dem „Leonardo-Express“. Ticket : 14€ ca., Fahrtzeit 35min.

  • Regionalzug

Die Linie FM1, hält an mehreren Bahnhöfen zwischen dem Flughafen und Termini, wie dem Bahnhof von Trastevere, Ostiense und Tuscolana.

Fiumicino-Tusolana : 8€, 45min.
Wenn Sie von Trastevere aus, oder umliegend, die Rückreise antreten, ist dies der einfachste und schnellste Weg, den Flughafen zu erreichen (und umgekehrt).

Vom Bahnhof Tuscolana (45 min) aus, erreichen Sie in Kürze die Metrolinie A (die u.a. auch zum Termini führt); die Metro-Haltestelle Ponte Lungo ist z.B. nur 300m vom Bahnhof Tuscolana entfernt.

  • Bus Rom vom flughafen Fiumicino

    Haltestellenschild

    Bus Shuttle

Um den Bahnhof Termini zu erreichen, fahren Shuttles tagsüber ca. jede halbe Stunde vom Flughafen ab. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde. Der Kartenpreis beträgt max. 8 €.

  • Einige Busunternehmen fahren andere Orte in Rom an:

    • Bus Shuttle SIT hält an der Piazza Cavour (Stadtviertel Sankt Peter) und am Hauptbahnhof Termini.
      Für Fahrplan und Reservierungen siehe : www.sitbusshuttle.com/it
      SIT Bus Shuttle Rome
    • Terravision bedient die Strecke Termini – Fiumicino.
      Für Fahrplan und Reservierungen: www.terravision.eu/italiano/rome_fiumicino.html
      Terravision rome aéroport
    • Die Shuttlebusse T.A.M. verbinden Fiumicino mit dem Termini und machen Zwischenhalt an der Metrostation Ostiense
      Für Fahrplan und Reservierungen: www.tambus.it/p/orari.htm
      Bus TAM Fiumicino Ostiense Termini Roma
    • Die regionale Busgesellschaft COTRAL bietet verschiedene Verbindungsmöglichkeiten, auch Nachts, und stoppt an den Bahnhöfen Fiumicino, Termini, Tiburtina und anderen: Metro Linie A-Haltestelle Cornelia, Metrolinie B – EUR Magliana.
    • Information unter: www.cotralspa.it, siehe auch: Wo befinden sich die Bushaltestellen
      • Taxi

    Preise sind festgelegt und ausgeschildert.

  •  Mehr Informationen im Internet:

 

Verbindung von Rom mit den Flughafen Ciampino

        • Direkter Bus

Die Buslinien verbinden den Flughafen Ciampino direkt mit dem Zentrum von Rom (Bahnhof Termini): Ticket ca. 8€ max.
Unternehmen: Terravision, SIT Bus Shuttle, COTRAL …

r nähere Informationen:

Auch hilfreich : Wo befinden sich die Bushaltestellen

        • Bus und Metro

Dies ist zu Berufsverkehrszeiten die schnellste und günstigste Verbindung zwischen den Flughäfen und dem Zentrum.

Um das Stadtzentrum vom Flughafen aus zu erreichen, begeben Sie sich mit dem Bus, der tagsüber im Viertelstunden-Takt (1,20 €) abfährt zur Metrostation Anagnina.
Von der Endhaltestelle Anagnina aus durchquert die Metrolinie-A Rom’s Zentrum und macht, unter anderem, an den Stationen Termini und Vatikan halt. (Preis: 1,50 €). Die Metro schließt um 23.30h oder um1.30h, je nach Wochentag.

Um vom Stadtzentrum zum Flughafen zu gelangen, nehmen Sie die Metrolinie A (Richtung Anagnina) bis Anagnina, der Endstation.
Von dem Busbahnhof, oberhalb der Metrostation Anagnina, fahren Busse ca. alle 20 Minuten zum Flughafen Ciampino. Allerdings dauert die Fahrt ca. 35 Minuten bis zum Flughafen, der am Ende der Strecke liegt (Ticket € 1,20). Die Linie zirkuliert zwischen Anagnina und Flughafen.

        • Taxi

Preise sind festgelegt und ausgeschildert.

Finden Sie mehr Informationen im Internet auf folgenden Seiten:

Metro- und Busnetz von Rom – Öffentlicher Nahverkehr

ATAC Roma - Metro und Busnetz von Rom

Es gibt zwei Metro-Linien in Rom (A und B), die sich am Bahnhof Termini schneiden. Eine dritte Linie ist in Bau (die Linie C) und eine Gabelung der Linie B (B2) ist bereits in Betrieb. Der Bau der Linie C, die durch das Zentrum passieren muss, ist ein längeres und schwierigeres Unterfangen, da an jedem ausgegrabenen Loch, antike Funde zu Tage treten …

Obwohl das römische Busnetz recht dicht ist und eine hohe Frequenz aufweist, ist es doch unzureichend an die hohe Einwohnerzahl angepasst und die Verbindungen außerhalb des Stadtzentrums sind gering. Besonders zu Berufsverkehrszeiten, aber nicht nur dann, kann es zu überfüllten Bussen und Platzproblemen kommen.

Eine Einzelfahrt (ein Ticket) für Busse und Metro kostet 1,50 €, gültig für eine Fahrt mit der Metro und 100 Minuten mit dem Bus (maximale Gültigkeit 100 Minuten).

Eine Tageskarte kostet 6 € .

Plan du métro de Rome

 

Karten

 

Siehe auch :

Verbindung mit den Flughäfen (Fiumicino – Leonardo da Vinci und Ciampino)

  • Besuchen Sie die Webseite der ATAC, öffentliche Verkehrsgesellschaft von Rom: Planen Sie eine Route mit Bus oder Metro; konsultieren Sie Fahrpläne und Karten.

 

ROMA PASS

Roma Pass

Die Karte ‘Roma Pass’ bietet zum Preis von 38,50 Euro (ab 1. Sep 2016) Folgendes:

Freier Eintritt zu zwei Attraktionen /Museen in Rom; darunter die Bekanntesten (Villa Borghese, Kolosseum…hier zur gesamten Liste auf der offiziellen Seite).

  • Reduzierter Eintritt zu anderen Ausstellungen.
  • Unlimitierte Benutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt (hptsl. Atac): Busse, Metro, Regionalbahn der Linien Roma-Pantano, Roma-Lido und Roma -Viterbo.
  • Zugang zu zahlreichen Ausstellungen und Veranstaltungen zu reduziertem Preis.

Der Pass ist drei Tage gültig (ab dem Moment/Minute der ersten Nutzung bis zum Ablauf des dritten Tages der Nutzung).

Für mehr Infos : Seite von ROMA Pass

Tours in Rom

Fachführungen und Tickets nach Rom, Online-Buchung

Viator Rome

 

Vorschlag Touren in Rom von GetYourGuide

Stadtplan von Rom – Sehenswürdigkeiten

KML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Carte des sites touristiques de Rome

Karte wird geladen - bitte warten...

Carte des sites touristiques de Rome: 41.894866, 12.477293
legende carte touristique

Légende

Passez la souris sur les icônes pour lire le nom du site qui s’y trouvent, cliquez pour ouvrir une brève description, cliquez de nouveau sur celle-ci pour accéder à plus d’informations.

Vous pouvez zoomer/dezoomer en utilisant les icônes + et – en haut à droite de la carte.

Hotels und Unterkünfte in Rom

Was die Hotels in der Ewigen Stadt betrifft, sollten Sie berücksichtigen, dass die Anzahl der Sterne durchschnittlich grob einen Stern im Vergleich zu Deutschen Standards überbewertet ist.

Siehe Wählen Sie ein Hotel in Rom aus über 2000 Strukturen aus

Hotels mit zugehörigem Stadtteil und Beschreibung sind durch das Bewegen der Maus über die roten Punkte zu finden.
Klicken Sie auf ein Viertel, um die entsprechenden Hotels anzuzeigen. Oder suchen Sie direkt nach einem Hotel in Rom über unseren Partner.

Hotels in Rom

Hotels in der Nähe Prati-Clodio, Vatikan, St. PeterHotels in der Nähe des Vatikans und dem bekannten PetersplatzHotels in der Nähe Parc borgheseHotels in der Nähe der Spanischen Treppe: Mittelklasse-ViertelHotels in der Nähe der Piazza Navona: Central DistrictHotels in der Trastevere sehr angenehm TouristenHotels an der Via Aurelia Offset erschwinglicherHotels in der Nähe Testaccio Viertel und NachtlebenHotels in der Nähe des Kolosseum und dem Forum RomanumHotels in der Nähe der Basilika St. Johannes im LateranHotels in der Nähe der Piazza Venezia im Herzen von RomHotels in der Nähe Bahnhof Termini

Die großen Basiliken Roms

Basilika St. Pietro von Rom

Basilika St. Pietro

Rom zählt über 400 Kirchen, und man kann wohl ohne Weiteres behaupten, dass es nicht einfach sein wird, von ihnen auch nur ein Zehntel zu besichtigen. Unter ihnen sind vier die bedeutendsten Basiliken, die Patriarchalkirchen: die Peterskirche, die Laterankirche, Santa Maria Maggiore und San Paulo fuori le Mura. Zusammen mit drei weiteren kleineren Kirchen konstituieren sie die sieben Pilgerkirchen Roms und damit die Etappen der beliebten Tour der ‘Sieben Kirchen’, für die viele nach Rom kommen.

Die Basilika St. Pietro, auch Peterskirche, ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und die bedeutendste und größte Kirche des Christentums. Sie ist an der Stelle erbaut worden, an der das Grab des Apostels Petrus vermutet wird, derselbe Ort, an dem dieser das Martyrium erlitt. Es ist mit 119 Metern, die es durch seine Kuppel erreicht, das höchste Gebäude der Stadt. Mit Beginn des 16. Jahrhunderts und im Zuge der Renaissance wurde der Sakralbau grundlegend erneuert unter Einfluss und Ausführung von Künstlern dieser Epoche, wie Bramante, Bernini und Michelangelo. Das Gotteshaus hat seinen offiziell Sitz im Vatikanstaat an, nicht in Rom. Sie ist die Kirche des Papstes.

San Giovanni in Laterano - Rom basilika

San Giovanni in Laterano

San Giovanni in Laterano, auch Lateran-Basilika, ist der Bischofssitz der römischen Päpste. Eigentum des Vatikans, wird sie als Mutter und Haupt aller Kirchen angesehen. Sie ist, in der Tat, die älteste Kirche der Stadt, von Konstantin um 320 errichtet. Von der im Laufe der Geschichte oft umgebauten Kirche, ist das frühchristliche Baptisterium wohl am besten erhalten geblieben.

Basilika Santa Maria Maggiore

Basilika Santa Maria Maggiore

Santa Maria Maggiore ist die älteste und größte Marienkirche Roms. Das Bauwerk umfasst die die gesamte christliche Kirchenkunst, einschließlich der Frühchristlichen mit ihren ionischen Säulen, die mittelalterliche Romanik, die im Glockenturm ihr Beispiel findet, die Renaissance, in deren Stil das Innere umfassend neu gestaltet wurde und der Barock, wie ihn die Fassade und die Kuppeln aufweisen.

San Paolo fuori le Mura in Rom

San Paolo fuori le Mura

Durch einen Brand im Jahre 1823 zerstört, wurde San Paolo fuori le Mura, auch Paulskirche genannt, später komplett identisch wiederaufgebaut. Allein der Kreuzgang aus dem dreizehnten Jahrhundert überlebte die Katastrophe. Die Gestaltung der Kirche ist nüchtern und majestätisch zugleich. Das Mosaik der Apokalypse unter dem Triumphbogen geht zurück auf das fünfte Jahrhundert.

See also : Die Kirchen Roms

KML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Grandes basiliques

Karte wird geladen - bitte warten...

Basilique Saint-Pierre: 41.902266, 12.458517
Saint-Jean du Latran: 41.886734, 12.505156
Saint-Paul hors les murs: 41.858709, 12.476645
Sainte-Marie Majeure: 41.897454, 12.498729
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Basilique Saint-Pierre
Basilique Saint-Pierre de Rome
Basilique Saint-Pierre
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Saint-Jean du Latran
Saint-Jean du Latran
Saint-Jean du Latran
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Saint-Paul hors les murs
Saint-Paul hors les murs
Saint-Paul hors les murs
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Sainte-Marie Majeure
Sainte-Marie Majeure
Sainte-Marie Majeure

Antikes Rom

Kolosseum

Kolosseum

Antike Bauwerke und Ruinen in Rom? Davon werden Sie wohl überall ein paar antreffen, während Sie durch die Gassen von Rom ziehen – mehr oder weniger gut-erhaltene, natürlich.

Hier diejenigen, die Sie kaum übersehen können:

  • Das Pantheon , gebaut um griechisch-römische Götter zu
    ehren, ist außergewöhnlich gut erhalten geblieben.
  • Das Kolosseum mit seiner elliptischen Form ist das größte Amphitheater seiner Art, erbaut um die Römer mit Gladiatorenkämpfen und Tierhetzen zu unterhalten, und ist sicherlich das bedeutendste Monument der Ewigen Stadt.
  • Das Forum Romanum, politisches und kulturelles Zentrum der alten Republik und des Römischen Reiches und die
    benachbarten Kaiserforen mit den bekannten Trajansmärkten, inklusive der berühmten Trajanssäule.
KML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Grands monuments antiques

Karte wird geladen - bitte warten...

Panthéon: 41.899067, 12.477244
Colisée: 41.890268, 12.492315
Forum romain: 41.891224, 12.488408
Forum de Trajan: 41.895561, 12.484589
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Panthéon
Panthéon de Rome
Panthéon
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Colisée
Colisée
Le Colisée

Colosseo, Piazza del Colosseo, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Forum romain
Forum romain de Rome
Forum romain

Foro Romano, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Forum de Trajan
Colone de Trajan
Marchés et forum de Trajan

Die Kirchen Roms

Die Kirchen Roms : Santa Maria in Trastevere

Santa Maria in Trastevere

Nachdem wir zuvor  die vier Patriarchalbasiliken beschrieben haben, hier nun eine kleine, aus den vielen und erhabenen Sakralbauten, die die Stadt bietet, erlesene Auswahl der sehenswertesten Kirchen.

Basilika San Clemente - Rom

Basilika San Clemente

San Clemente

Diese Kirche ist eines der schönsten Beispiele für die vergangenen zwei Jahrtausende architektonischer Geschichte und Kunst der Stadt.

So weißt die Basilika drei übereinanderliegenden Ebenen auf: Ein niedrigerer, aus der Zeit der römischen Republik stammender, Sakralbau mit außergewöhnlichen Fresken, der über einer frühchristlichen Kirche, ein Mithras-Heiligtum, erbaut wurde und die heutige Oberkirche. Das Bauwerk ist beispielhaft für das damals übliche Konstruktionsverfahren mit dem man damals Bauwerke aufstockte und an Höhe gewann, indem man eigenes Baumaterial abtrug und darauf wieder aufbaute.

Santa Maria in Trastevere

Santa Maria in Trastevere

Santa Maria in Trastevere

Geprägt durch ihren byzantinischen Stil, wurde diese Kirche im zwölften Jahrhundert über einem Schrein des dritten Jahrhunderts aufgebaut. Durchquert man das schöne Hauptschiff, das mit ionischen Säulen flankiert ist, nähert man sich staunend der Chorkapelle mit ihren wunderschönen byzantinischen Mosaiken, die perspektivische Effekte aufweisen. Ein Novum für die Zeit ihrer Entstehung.

Santa Maria sopra Minerva in Rom

Santa Maria sopra Minerva

Santa Maria sopra Minerva

Der Platz der ‘Sant Marien über dem Minerva Tempel’, unweit vom Pantheon, wird überraschend von einem von Bernini geschaffenen Elefanten bestimmt, der einen ägyptischen Obelisken trägt. Die Kirche ist die einzig wirklich gotische Kirche der Stadt, auch wenn die im romanischen Stil gebaute Fassade nicht auf Anhieb darauf schließen lässt. Unter anderen Kunstschätzen birgt der sehr formschöne Bau eine bemerkenswerte Statue des auferstandenen Christus mit Kreuz, von Michelangelo.

Ignatius von Loyola

Ignatius von Loyola

Sant’ Ignazio

Die zweitgrößte Kirche der Jesuiten in Rom wurde zu Ehren des Gründers des Ordens, Ignatius von Loyola, im siebzehnten Jahrhundert erbaut. Maßgeblich im Barockstil, ist sie bekannt für die perspektivischen Fresken von Andrea Pozzo, sowie für die berühmteTrompe-l’œil’ (mit illusionistischen Motiven ausgeschmückt) Kuppel.

Santa Prassede in Rom

Santa Prassede

Santa Prassede

Erbaut im neunten Jahrhundert, ist Santa Prassede eine der schönsten Ausdrucksformen des byzantinischen Stils mit reichen und bunten Mosaiken von Qualität ausgekleidet und erhabenem Ausdruck, wie dies auch auf dem Apsisbogen und der Kapelle des hl. Zeno zu bewundern ist. Hier hervorzuheben sind auch die schönen Kosmatenarbeiten (Intarsien in Marmor) des Fußbodens .

Santa Sabina in Rom

Santa Sabina

Santa Sabina

Auf dem aussichtsreichen und zur Erholung einladenden Aventin-Hügel liegt die Kirche Santa Sabina, vielleicht die Schönste unter den frühchristlichen Kirchen, die in Rom überlebt haben. Erbaut im frühen fünften Jahrhundert ist sie der Sitz der Kurie des Dominikanerordens. Der riesige Innenraum ist anmutig gestaltet und attraktiv proportioniert. Der angrenzende Orangengarten bietet dazu eine herrliche Aussicht auf Rom und auf die Kuppel von St. Peter.

Santa Cecilia in Trastevere

Santa Cecilia in Trastevere

Santa Cecilia in Trastevere

Die aus dem neunten Jahrhundert stammende Kirche beherbergt die Reliquien der heiligen Cäcilia und deren herrliche Skulptur. Der Ort strahlt eine besondere Ruhe aus, so befindet sich die Kirche auch in einer ruhigeren Gegend von Trastevere. Bemerkenswert sind das mittelalterliche Bodenmosaik und das Fresko in der Apsis aus dem neunten Jahrhunderts, mit denen die Kirche ausgestattet ist. Das Innere, welches im neunzehnten Jahrhundert umgebaut wurde, konserviert viele antike Elemente.

Sant'Agnese fuori le Mura in Rom

Sant’Agnese fuori le Mura

Sant’Agnese fuori le Mura

Die Kirche der hl. Agnes, die sich vor den Mauern des alten Roms in der Via Nomentana befindet, ist maßgeblich von frühchristlicher und mittelalterlicher Kunst beeinflusst. Der Komplex umfasst die Katakomben von St. Agnes, die Basilika von Konstantin aus dem vierten Jahrhundert, von der nur noch die Wände bestehen, das Mausoleum der Santa Costanza, in deren harmonischem Gewölbe bemerkenswerte Fresken aus dem vierten Jahrhundert erhalten geblieben sind und die Basilika von Honorius aus dem siebten Jahrhundert, heute Kirche und Kloster, wo wir auf die besonderen Mosaiken in der Apsis hinweisen, aus der gleichen Epoche stammend.

Basilika San Lorenzo fuori le Mura - Rom

Basilika San Lorenzo fuori le Mura

San Lorenzo fuori le Mura

Diese sehr ansehnliche und außergewöhnliche Basilika aus dem sechsten Jahrhundert nahm seine heutige Form im dreizehnten Jahrhundert an. Nach Bombardierungen der Alliierten während des Zweiten Weltkriegs auf das Viertel San Lorenzo wurde die Kirche jedoch zu großen Teilen umgebaut.
Im Inneren der Kirche heben sich der erhöhte Chor hervor, der die eigentlichen Überreste der Kirche des sechsten Jahrhunderts beherbergt, sowie anmutende korinthischen Säulen aus der Antike. Hierzu fügen sich außerdem eindrucksvoll die schönen Fußbodenintarsien, Kolonnaden und der Kreuzgang.

KML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
églises de rome suite

Karte wird geladen - bitte warten...

Sainte-Marie en Trastevere: 41.889525, 12.469498
Saint-Clément: 41.889834, 12.497543
Sainte-Marie sur la Minerve: 41.897989, 12.478023
Saint-Ignace de Loyola: 41.899141, 12.479789
Sainte Praxède: 41.896431, 12.498885
Basilique Sainte-Sabine: 41.884410, 12.479931
Sainte Cécile: 41.887016, 12.476678
sainte agnès hors les murs: 41.922442, 12.518726
saint laurent hors les murs: 41.902312, 12.518939
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Sainte-Marie en Trastevere
Sainte-Marie en Trastevere
Sainte-Marie en Trastevere
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Saint-Clément
Basilique Saint-Clément
Saint-Clément
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Sainte-Marie sur la Minerve
Sainte-Marie sur la Minerve
Sainte-Marie sur la Minerve
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Saint-Ignace de Loyola
Eglise Saint-Ignace de Loyola
Saint-Ignace de Loyola
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Sainte Praxède
Sainte Praxède
Sainte Praxède
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Basilique Sainte-Sabine
Basilique Sainte-Sabine
Sainte-Sabine
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Sainte Cécile
Basilique Sainte-Cécile en Trastevere
Sainte-Cécile en Trastevere
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
sainte agnès hors les murs

Sainte-Agnès hors les murs
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
saint laurent hors les murs
Basilique Saint-Laurent hors les murs
Saint-Laurent hors les murs

Bauwerke der Antike

Caracalla-Thermen

Caracalla-Thermen

Ohne eine erschöpfende Liste der antiken Bauwerke in Rom darzustellen (eine solche können Sie aber in dieser Rubrik finden), haben wir Ihnen hier eine Liste der Monumente und Plätze zusammengestellt, die nach Pantheon, Kolosseum und dem Forum Romanum am ehesten an die glorreiche Vergangenheit der Hauptstadt des Römischen Reiches erinnern.

  • Das Forum Boarium, am Platz der Bocca della Verità, einst Gelände eines Hafen- und Marktbetriebes, auf dem sich Ruinen prächtiger Tempeln und antiker Gebäude befinden.

  • Das Mausoleum des Kaisers Hadrian, das später als Fundament für das Castel Sant’ Angelo diente.

  • Die Caracalla- Thermen, die größte Badeanlage der Antike.
  • Der Palatin– Hügel, ein ehemalig aristokratisches Wohnviertel, mit Blick auf das Forum.
  • Die Aurelianische Mauer mit ihren Toren zur der Stadt.
  • Das Theatro Marcello und der Portikus der Octavia in der Nähe des Ghettos.
  • Die frühchristlichen Katakomben, wie die der Priscilla, St. Callistus und St. Sebastian.
  • Die Via Appia Antica, die südöstlich von Rom stadtauswärts durch ein grünes Tal verläuft.
  • Die heilige Stätte Largo Argentina, aus der römischen Republik stammend.
  • Die Aquädukte.

 

KML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
monuments antiques suite

Karte wird geladen - bitte warten...

Forum Boarium: 41.888132, 12.481400
Mausolée d\'Hadrien: 41.902737, 12.466400
Thermes de Caracalla: 41.880266, 12.492764
Le Palatin: 41.888333, 12.486944
Murs d\'Aurélien (Porte Saint Sébastien): 41.873929, 12.501394
Théatre de Marcellus: 41.892045, 12.479737
Catacombes de Priscilla: 41.929689, 12.508660
Catacombes San Callisto: 41.858934, 12.510799
Via Appia Antica: 41.840802, 12.533312
Largo Argentina: 41.895946, 12.476916
Aqueducs romains: 41.852433, 12.559042
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Forum Boarium
Forum Boarium, place bocca della Verità
Forum Boarium
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Mausolée d'Hadrien
Mausolée d'Hadrien
Mausolée d'Hadrien
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Thermes de Caracalla
Thermes de Caracalla
Thermes de Caracalla
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Le Palatin
Palatin
Le Palatin
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Murs d'Aurélien (Porte Saint Sébastien)
Murs d'Aurélien
Murs d'Aurélien (Porte Saint-Sébastien)
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Théatre de Marcellus
Théatre de Marcellus
Théatre de Marcellus
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Catacombes de Priscilla
Catacombes de Priscille
Catacombes de Priscille
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Catacombes San Callisto
Catacombes de Saint Calixte
Catacombes de San Callisto
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Via Appia Antica
Voie Appienne
Via Appia Antica
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Largo Argentina
Sanctuaire de Largo Argentina
Largo Argentina
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Aqueducs romains
Aqueducs romains
Parc des Aqueducs

Die sehenswertesten Plätze Roms

Petersplatz o. Piazza San' Pietro

Petersplatz

Die Plätze (ital. „Piazzas“) Roms, sind sicher mit die Hauptattraktion und Touristenmagneten der Stadt, sei es, um dort in die Geschichte der ewigen Stadt einzutauchen während Sie einfach entspannen, oder um sich mit Freunden zu Treffen, ein Aperitif einzunehmen oder einfach nur um durch die schöne Kulisse zu flanieren.
Hier ein Überblick über die vier wichtigsten “Piazzas”der Stadt.

Kapitolsplatz

Kapitolsplatz, Reiterstaue des Markus Aurelius

Die Gestaltung der Plätze wurde meist von der Renaissance geprägt, die Entstehung der Plätze geht aber oft bis auf die Antike zurück, wie z.B. der Kapitolsplatz, auf dem gleichnamigen Hügel, einst religiöses Zentrum der antiken Stadt (siehe hierzu auch ‘die Geschichte des Kapitols’).
Sein heutiges Aussehen hat der Platz Michelangelo zu verdanken, der diesen im sechzehnten Jahrhundert entwarf. Er wird von dem Senatorenpalast (Rathaus) und dem Gebäude der Kapitolinischen Museen, das bedeutende antike Werke beherbergt, begrenzt.

Piazza Navona

Piazza Navona

Er ist wahrscheinlich der eindrucksvollste Platz Roms, die Piazza Navona, die Piazza von Rom, mit ihrer einzigartigen barocken Architektur, deren Meisterwerke die monumentalen Brunnen sind, wie der Vier-Ströme-Brunnen im Zentrum des Platzes, von Bernini geschaffen und von einem Obelisken überragt. Auf der Piazza, die die Form des alten Stadions von Domitian bewahrt hat, treffen sich viele Maler, um sich ihrer Kunst zu widmen, ebenso reihen sich viele Cafés und Restaurants aneinander, die einen beträchtlichen Teil des Umfangs einnehmen.

Piazza di Spagna - Rom

Piazza di Spagna

Die berühmte Piazza di Spagna, am Ende ihres eleganten Treppenaufstiegs von der Kirche ‘Santa Trinita dei Monti’ (dt. Heilige Dreifaltigkeit des Berges) überragt, hat sich den Ruf als romantischster Begegnungsort in Rom angeeignet. Im Frühling sind die einzelnen Stufen mit Blumen bedeckt.

Petersplatz Rom, Piazza San Pietro

Petersplatz Rom

Der Petersplatz o. Piazza San’ Pietro ist sehr eindrucksvoll, mit seinen beispiellosen vierreihigen Kolonnaden, von Bernini entworfen, und der majestätischen Basilika, über dem vermuteten Grab des Apostels Petrus erbaut. Die berühmtesten Künstler der Renaissance haben zur Realisation des Gotteshauses beigetragen beigetragen, welches im sechzehnten Jahrhundert erneuert und umgebaut wurde.

Es war schon in der Vergangenheit und ist heute noch das Zentrum des Christentums, täglich von Tausenden von Touristen und Pilgern aufgesucht.
Diese Vier sind bei weitem die berühmtesten unter den Plätzen von Rom, aber wenn sie fortfahren möchten mit der Erkundung Roms, erhalten Sie hier einen Überblick zu weiteren schönen Plätzen in Rom.

Weitere Fotos und Beschreibungen :

 

KML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Places de Rome

Karte wird geladen - bitte warten...

Place d\'Espagne: 41.905995, 12.482095
Place Navone: 41.899149, 12.473278
Place du Capitole: 41.893220, 12.482831
Place Saint-Pierre: 41.902266, 12.456600
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Place d'Espagne
Place d'Espagne
Place d'Espagne
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Place Navone
Place Navone
Place Navone
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Place du Capitole
Place du Capitole
Place du Capitole
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Place Saint-Pierre
Place Saint-Pierre à Rome
Place Saint-Pierre

Croisières sur le Tibre

Croisière sur le Tibre à RomeLes croisières sur le Tibre ont été suspendues pendant plusieurs années, apparemment en raison du manque d’entretien des berges et de l’eau du fleuve.
Se référer au site officiel pour d’avantages d’informations et être au courant d’une éventuelle reprise du service.

Le service de Battelli di Roma propose un parcours sur le Tibre, à partir de 16 €, ainsi que des “croisières” avec diner, ou encore sur des “bateaux-bars”

 

www.romeboatexperience.com
+39 06 56000178
info@romeboatexperience.com

T.T.S. Tourist Travel Service S.r.l.
Via della Tribuna Tor de’ Specchi 16
00186 Roma

Circulation en voiture à Rome

Circuler au centre-ville

ztl romaLe trafic est limité dans la plupart du centre de Rome, généralement en journée la semaine, et les vendredi et samedi soir.

circulation à rome

Panneau à l’entrée d’une zone ZTL

Des panneaux portant l’inscription “ZTL” (Zona a Traffico Limitato) signalent les entrées de ces zones, ils sont surmontés de caméras. Y sont inscrits les heures où le trafic est limité, où seuls les résidents et possesseurs d’abonnements sont autorisés à circuler.

varco attivo ZTL Roma

Panneau lumineux indiquant que la ZTL est fermée à la circulation (VARCO ATTIVO)

Un affichage lumineux indique si la zone est actuellement fermée : “VARCO ATTIVO” ou si la circulation y est autorisée : “VARCO NON ATTIVO”

La zone principale (à l’est du Tibre) limitée au trafic peut être contournée en passant par le Colisée, la Gare Termini, le « Mura Torto » au nord près de la villa Borghese, les quais du Tibre, la place Bocca della Verità, le Cirque Maxime, et le contour de la colline du Palatin.
En outre, le quartier du Trastevere, à l’ouest du Tibre est également muni de ZTL, tout comme Testaccio, San Lorenzo et Monti.

 

Voir la carte des zones ZTL à circulation limitée et les horaires :

 

mappa ztl roma

Cartes des zones ZTL avec horaires

 

Stationnement à Rome

Concernant le stationnement, les places “bleues” indiquent généralement des places payantes (horodateur). Les places blanches peuvent être soumises à durée limitée, mais sont libres. Les places “jaunes” sont réservées à certains véhicules : handicapés, police, etc …

Il est généralement difficile de trouver une place de stationnement. Néanmoins, le long du Lungotevere (le long de la rivière), on en trouve fréquemment.
Les vendredi et samedi soir, la circulation dans le centre est importante et lente, les places de stationnement sont extrêmement difficiles à trouver.

 

Voiture à Rome

Les véhicules immatriculés en dehors de l’Italie sont plus disposées à être vandalisés, évitez donc de laisser des affaires à l’intérieur, et il vaut mieux enlever la plage-arrière pour suggérer que le coffre est vide et ne pas retrouver les portières forcées.

 

Accident

En cas d’accident, il est obligatoire d’appeler la police ou les carabiniers pour effectuer le constat.

 

Numéros d’urgence :

  • Police : 113
  • Carabiniers (gendarmes) : 112
  • Pompiers : 115
  • Secours : 118

 

Plan der Metro- und Bahnlinien in Rom

Plan der metro von Rom

Die wichtigsten Museen in Rom

Ob Ausgrabungsfunde, Moderne Kunst, Malerei oder Skulpturen aus allen Epochen – an Vielfalt und Qualität von Kunstwerken mangelt es in der Ewigen Stadt nicht.

Sixtinische Kapelle – Vatikanische Museen

Sixtinische Kapelle – Vatikanische Museen

 

Die Vatikanischen Museen

Mit seiner weltweit berühmten Sixtinischen Kapelle gehört das Vatikanische Museum zu dem bedeutendsten Museum Italiens, was Reichtum und Vielfalt der Kunstsammlung und Größe betrifft. Es beherbergt Kunstwerke aus allen Epochen, von ägyptischen Kunstschätzen bis hin zu moderner und religiöser Kunst. Dies alles ist unter dem Dach eines prächtigen Palastes zu bewundern, der vor allem auch für seine Wand- und Deckenmalereien berühmt ist, wie zum Beispiel die aus den Stanzen des Raffael und die weltbekannten Gemälde von Michelangelo in der Sixtinischen Kapelle…

Lien :Fahrpläne, Tarife und weitere Informationen zu den Vatikanischen Mussen.

Wölfin bei den Kapitolinischen Museen

Wölfin bei den Kapitolinischen Museen

Kapitolinische Museen

Auf dem Hügel, der einst das Zentrum des antiken Roms darstellte, befindet sich heute das Museo Capitolino, das eine umfangreiche Sammlung an antiken Kunstwerken und Objekten, hauptsächlich Skulpturen, aber auch Sarkophage und Skulpturen aus der Renaissance aufbewahrt. Nennenswert hier, nur zum Beispiel, die bekannte Wölfin, die Romulus und Remus säugt und die Medusa von Bernini. Ausgehend vom Konservatorenpalast wird das Kapitolinische Museum um die Kapitolinische Pinakothek bereichert, die wertvollste Werke, wie zum Beispiel die von Meistern wie Tizian, Caravaggio oder Veronese umfasst. Lesen Sie mehr

Lien : Fahrpläne, Tarife und weitere Informationen zu den Kapitolinischen Museen.

 

Galleria Borghese

Galleria Borghese

Museum in der Villa Borghese

Die Galleria Borghese besteht aus drei Sammlungen, von den die bekannteste barocke Skulpturen und Gemälde der Renaissance, wie Werke von Caravaggio, sowie neoklassische und antike Skulpturen beinhaltet. Zu finden sind hier auch Meisterwerke des berühmten Gian Lorenzo Bernini. Die anderen Sammlungen zeigen Moderne Kunst, wie zum Beispiel Gemälde von Goya, Renoir, Van Gogh, Rubens und Cranach und Kunst der Etrusker.

Lien : Fahrpläne, Tarife und weitere Informationen zu der Galleria Borghese.

Villa der Livia - Museo Nazionale Romano

Villa der Livia – Museo Nazionale Romano

Museo Nazionale Romano

Gegründet im Jahr 1889, für die Erhaltung der Überreste des antiken Roms, beherbergt das Museo Nationale Romano über mehrere Standorte verteilt die größte archäologische Sammlung der Welt. Der Hauptsitz des Museums ist der Palazzo Massimo, in dem eindrucksvolle Skulpturen, aber vor allem auch vollständig restaurierte Fresken aus den Zimmern antiker römischer Villen zu bewundern sind.
Schöne antike Skulpturen kann man auch im Palazzo Altemps entdecken sowie in den Thermen des Diokletian. Letztere beherbergen die weltweit umfangreichste Sammlung an epigraphischen Zeugnissen, darüber hinaus Stelen und Sarkophage sowie Ausstellungsbereiche zur Vorgeschichte. Die kleinste Einheit des Museums ist die Crypta Balbi, die eine Ausstellung über das Mittelalter birgt und in der vor allem die unterschiedlichen archäologischen Schichten des alten Roms betrachten werden können.

Lien : Fahrpläne, Tarife und weitere Informationen zum Museo Nazionale Romano.

KML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Main Museums in Rome

Karte wird geladen - bitte warten...

Vatican\' Museums: 41.906651, 12.453507
Capitoline museums: 41.893176, 12.482747
Borghese Gallery: 41.914051, 12.492040
National Roman Museum: 41.901359, 12.498255
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Vatican' Museums
Musées du Vatican
Vatican Museums (Musei Vaticani)

Vatican Museum (Musei Vaticani)
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Capitoline museums
Musées du Capitole
Capitoline Museums

Capitoline Museums, Rome, Province of Rome, Italy
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Borghese Gallery
Musées du Capitole
Borghese Gallery

Borghese Gallery, Rome, Province of Rome, Italy
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
National Roman Museum
Musée National Romain : Hermaphrodite
National Roman Museum
Palazzo Massimo alle Terme

National Roman Museum, Rome, Italy

Tivoli : Villa d’Hadrien, Villa d’Este et Villa Gregoriana

Villa Adriana

Le Canapo

La Villa d’Hadrien

Par son ampleur et sa bonne conservation, cette villa est une des plus importantes de la région, un bel exemplaire de l’architecture romaine, comportant plusieurs innovations. Bâtie à partir de l’an 126 de notre ère, L’empereur Hadrien la pensa en s’inspirant de ses récents voyages dans les provinces orientales, d’Athènes et d’Alexandrie en particulier.

La Villa fut embellie par les empereurs successifs, jusqu’à être débarrassée de ses œuvres d’art par Constantin (306-337) qui les transféra à Constantinople. Elle fut détruite lors des invasions barbares du Moyen-Âge, puis servi de carrière de pierres pour la construction des habitations de Tivoli. Les fouilles et les restaurations commencèrent au 19e siècle.

Parmi ses sites, mentionnons le Pecile avec son jardin central et un bassin ; la salle des Philosophes avec ses niches : le Théâtre maritime, où des colonnes entourent un bassin d’eau circulaire au milieu duquel se trouve une sorte d’île ; deux complexes thermaux, les petits et les grands bains ; la petite vallée artificielle du Canopus, inspirée de son homologue d’Alexandrie, occupée par un bassin en longueur entouré de colonnes et de statues, se terminant par un temple-fontaine ; le complexe du palais impérial dont la Piazza d’Oro où devaient se tenir les banquets estivaux, et bien d’autres merveilles.

 

La Villa d’Este

Fontaine de la villa d'Este

Fontaine de la villa d’Este

La Villa d’Este fut construite au XVIe siècle par le cardinal Hippolyte d’Este, avec en partie des marbres issus de la voisine villa d’Hadrien.
Ce chef d’œuvre de l’architecture italienne est entouré de magnifiques jardins en terrasses pourvus de nombreuses fontaines monumentales. Ces dernières sont alimentées avec les techniques employées par les romains antiques.

Plus d’informations et horaires.

 

La Villa Gregoriana

La Villa Gregoriana est un parc situé à Tivoli, au pied de l’ancienne acropole, où dominent les vestiges de deux temples, dont le temple de Vesta (ou de la Sibylle)
Il est formé de bois épais et de chemins qui mènent aux grottes de Neptune et des Sirènes, aux gorges et aux cascade, dont à la Grande Cascade de la rivière Aniene.

Plus d’informations et horaires.

 

 

 

KML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Lazio

Karte wird geladen - bitte warten...

Villa Adriana: 41.941792, 12.775708
Villa d\'Este: 41.962565, 12.796272
Ostia Antica: 41.757611, 12.296190
Cerveteri: 42.005938, 12.100925
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Villa Adriana
Villa Adriana
Tivoli

Villa Adriana, Tivoli, Provincia de Roma, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Villa d'Este
Villa d'Este
Tivoli

Villa D'Este, Tivoli, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Ostia Antica
Ostia Antica
Ostia Antica, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Cerveteri
Nécropoles étrusques
Cerveteri

Cerveteri, RM, Italia

Parks und Gärten in Rom

Parkanlage des Pincio

Parkanlage des Pincio

Rom hat eine Vielzahl von schönen Parks und Gärten zu bieten, oft mit repräsentativen Villen und Gewässern, wie Seen oder Brunnen, gepaart.

  • Die Parkanlage des Pincio, von dessen Terrasse aus man auf die Piazza del Popolo blickt, ist eine der schönsten Grünanlagen der Stadt.
  • Um den Garten herum erstreckt sich weitläufig die Villa Borghese, in der sich die Gallerie Borghese befindet, sowie der Zoo ‘Bioparco’ und die ‘Casa del Cinema’ mit der Terrasse des Cinecaffé.
  • Die Villa Torlonia findet man etwa zwei Kilometer stadtauswärts von Porta Pia.
  • Die weiträumige Villa Ada, vor allem auch wegen ihrer bemerkenswerten Flora und Fauna interessant.
  • Der botanische Garten von Trastevere.
  • Zwischen Kolosseum und den Caracalla- Thermen gelegen, Villa Celimontana, eine grüne Oase im Herzen der Stadt.
  • Ein wenig außerhalb des Stadtzentrum gelegen, entlang der Via Aurelia, befindet sich die Villa Pamphili, ein enormer Park, dominiert von Pinienbäumen und zwei Seen.
  • Der Park der Appia Antica, wohl der außergewöhnlichste der Stadt, mit seinem angrenzenden halb-wilden Park der Caffarella. Viele Ruinen kann man hier zu Gesicht bekommen, aber auch Schafe! Kein Scherz!
  • Vom Monte Mario aus, ein Naturschutzreservoir auf dem Hügel nördlich des Vatikans gelegen, kann man den schönsten Ausblick auf Rom genießen.

 

KML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Parcs de Rome

Karte wird geladen - bitte warten...

Parc de la Caffarella: 41.864649, 12.513605
Pincio: 41.911665, 12.477763
Villa Borghese: 41.912594, 12.484545
Villa Celimontana: 41.883717, 12.496361
Villa Ada: 41.935588, 12.506276
Parco Appia Antica: 41.850767, 12.521839
Villa Torlonia: 41.914838, 12.511357
Villa Doria Pamphilj: 41.884482, 12.439606
Orto Botanico: 41.891868, 12.464170
Monte Mario: 41.923993, 12.453089
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Parc de la Caffarella
Valle della Caffarella
Parco della Caffarella

Via della Caffarella, Rome, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Pincio
Pincio
Parc du Pincio

Salita del Pincio, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Villa Borghese
Villa Borghese
Villa Borghese

Villa Borghese Gardens, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Villa Celimontana
Villa Celimontana
Villa Celimontana

Villa Celimontana, Roma, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Villa Ada
Villa Ada
Villa Ada

Villa Ada, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Parco Appia Antica
Via Appia Antica
Parco Appia Antica

Ente Regionale Parco Appia Antica, Via Appia Antica, Roma, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Villa Torlonia
Villa Torlonia
Villa Torlonia

Villa Torlonia, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Villa Doria Pamphilj
Villa Doria Pamphilj
Villa Doria Pamphilj, Rome, Italie
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Orto Botanico
Orto Botanico
Orto Botanico, Largo Cristina di Svezia, Roma, RM, Italia
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Monte Mario
Monte Mario
Monte Mario

Riserva Naturale di Monte Mario, Roma, RM, Italia

Karte der Buslinien von Rom

Buslinien in Rom- Zentrum

Plan der Busverbindungen im Zentrum von Rom

Plan der Busverbindungen im Zentrum von Rom

 

Busverbindungen in Rom- Stadtgebiet

Buslinienplan für gesamt Rom

Buslinienplan für gesamt Rom